Herzlich Willkommen ...

... auf den Vwing-Seiten der Bergischen Universität Wuppertal! Wir freuen uns über Ihr Interesse und bieten Ihnen gern Informationen über alles, was im Zusammenhang mit unserem Studiengang "Verkehrswirtschaftsingenieurwesen" -  kurz: "Vwing" -  steht. Erfahren Sie mehr über unseren Bachelor- und Masterabschluss, die entsprechenden Lehrangebote, Studierenden-Service sowie unsere Kooperationen.

Seit dem Wintersemester 2009/10 wird der Studiengang an der Bergischen Universität Wuppertal angeboten. Uni-intern gibt es dabei eine Besonderheit: der Bachelor- und Master-Studiengang wird gemeinsam von den Fakultäten Architektur, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Sicherheitstechnik und Wirtschaftswissenschaft Schumpeter School of Business and Economics getragen. Diese Kombination aus Verkehrsingenieurwesen und Wirtschaftswissenschaft wird bereits seit Jahren von Forschung und Praxis gefordert und wir sind stolz darauf, dass wir nun diese fakultäts-übergreifende Kombination in einem Bachelor- und Master-Studiengang anbieten können.

Die Zukunftsaussichten für unsere angehenden Vwing-Absolventen sind ausgezeichnet. Das belegen die Ergebnisse zweier Forschungsprojekte, die u.a. an der Bergischen Universität Wuppertal bearbeitet und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert wurden. Unser Studiengang wurde gezielt anhand der darin gewonnenen Erkenntnisse entwickelt und bereitet Sie auf die künftigen Anforderungen der Gesellschaft an Mobilität, Logistik und ihre Umwelt vor. Im Vergleich zu bereits bestehenden Angeboten im Verkehrswesen werden bei Vwing mehr wirtschaftswissenschaftliche und rechtliche Grundlagen vermittelt; dies ist genau das, was zukünftige Arbeitgeber fordern.

Um in unserem Vwing-Studiengang die Qualität und Aktualität der Lehre ständig weiterentwickeln zu können, sind eine intensive Begleitforschung sowie gute Praxiskontakte sehr wichtig. Auf beides legen wir großen Wert. Für Sie als Studierende ist dabei besonders interessant, dass wir zahlreiche Praxispartner gewinnen konnten, die uns mit ihrem Know-how unterstützen. Einblicke in die Berufswelt sind bei uns an der Tagesordnung. Wir Lehrende wiederum werden Ihnen die in der Arbeitswelt einsetzbaren Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen vermitteln. Vwing macht Sie fit für eine der bedeutendsten Zukunftsbranchen!

Zu einer Vorstellung des neuen Studiengangs gehört natürlich auch der bewährte Studierenden-Service unserer Fakultäten: Lerntutorien, Alumni-Netzwerke, studentische Organisationen, besondere Förderprogramme und mehr. Bei uns gibt es auch Praktika in Unternehmen, Auslandsexkursionen und -aufenthalte sowie Zusatzqualifikationen unterschiedlichster Art.

Das soll an dieser Stelle erst mal reichen. Uns liegt es am Herzen, dass Sie gut ausgebildet werden, um erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt unterzukommen und unser Engagement zielt darauf, dass Sie auf dem Weg dorthin mit Begeisterung dabei sind.

Ihr

Vwing-Team

Suche

Kontakt

Bergische Universität
Wuppertal
Fachzentrum Verkehr
Campus Haspel
Pauluskirchstr. 7
D-42285 Wuppertal

Mail:

Studiengangberatung

Mail:

Aktuelles

  • Mobilitätsbefragung aller Beschäftigten und Studierenden an der BUW
    Ihre Mithilfe ist gefragt! - Machen Sie bei der Befragung mit! - Nehmen Sie sich ca. 10 Minuten...[mehr]
  • Änderung der PO2015 (B.Sc. & M.Sc.) und der dazugehörigen Modulhandbücher
    Es haben sich Änderungen der PO2015 und der dazugehörigen Modulhandbücher ergeben. Alle vorgenommen...[mehr]
  • Hinweise zur Klausur Grundlagen des ÖV und GV (PO 2015) bzw. Grundlagen des Bahn- und Güterverkehrs und Grundlagen der Betriebsplanung im ÖV (PO 2010)
    Aktuelle Hinweise zur Klausur BVWING 2.6 (Grundlagen des ÖV und GV, PO 2015) bzw. BVWING 2.3...[mehr]
  • Umfrage Stadtgrün & Mobilität (Masterarbeit TU Berlin)
    Im Rahmen einer Masterarbeit im Studiengang Stadtökologie an der Technischen Universität Berlin...[mehr]
  • VSVI-NRW: Neues Seminarprogramm 2017
    Die Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure in Nordrhein-Westfalen e. V. (VSVI-NRW) hat...[mehr]